Facebook Marketing How To

Facebook Posting Reloaded: vier Schlüssel zum Erfolg

shutterstock_196141196

Fanseiten sind unabdingbarer Bestandteil Teil einer erfolgreichen Social Media Strategie geworden. Unabhängig von der jeweiligen Unternehmensgröße sind sie aus unserer virtuellen Welt nicht mehr wegzudenken. „Big Player“ schätzen sie als effektives Tool bei der Kundenakquise und dem Aufbau nachhaltiger Kundenbeziehungen.

Darüber hinaus sorgen aktive Fanseite für virales Fan Engagement und eine größere organische Reichweite. Im Ergebnis schlägt sich eine hohe Fanaktivität unmittelbar in der Unternehmensbilanz nieder.

Alle Studien kommen zu dem Ergebnis, dass der Ausgangspunkt für den Erfolg der Fanseite eine zielgruppenorientierte Content Strategie ist. So weit, so gut.

Doch was macht eine solche Strategie überhaupt aus?

In diesem Beitrag wirst du die vier Schlüsselfaktoren einer erfolgreichen Facebook Strategie entdecken.

Auf den Punkt gebracht sind diese:

  • die Darstellungsform
  • der Inhalt
  • die Uhrzeit
  • die Länge

Die richtige Darstellungsform

Die erste wichtige Frage lautet: Welche Art zu posten erzeugt die höchste Fan Engagement Rate, d.h. die meisten Clicks, Likes, Shares & Comments?

Die absoluten Engagement Booster sind Fotos und Videos. Hierauf muss der Schwerpunkt deiner Content Strategie liegen, selbst bei einfachen Status Updates.

Die Macht der Bilder

Laut einer Studie des Magazins „HubSpot“ erzeugen Bilder mit Abstand die höchste Fan Engagement Raten: die Steigerungen liegen im Durchschnitt bei 120%.

Der Grund dafür liegt auf der Hand: Facebook ist ein soziales Netzwerk. Damit steht nicht die Vermittlung von Wissen im, sondern der Entertainment Faktor im Vordergrund.

Bilder sind die Verkörperung von Entertainment. Sie lassen sich ohne großen Aufwand konsumieren und sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte.

startbucks

Versuche deshalb bei deinen Posts Bilder zu integrieren. Sie erzeugen die größte Aufmerksamkeit, werden gerne geteilt und sorgen damit für eine maximale organische Reichweite.

Ohne Videos geht es nicht

Neben Bildern sind Videos die Content Kanone Nr. 2. Facebook User lieben Videos ebenso sehr wie Bilder, ganz nach dem Motto: „je weniger ich lesen muss, desto besser.“

Und noch ein heißer Tipp: statt Videos lediglich zu verlinken (z.B. auf Youtube), empfehle ich diese direkt auf Facebook als Post hochzuladen.

Der Vorteil: die Engagement Rate steigt nochmals um satte 40%:

Red Bull

Der richtige Inhalt

Einen Facebook Post schön zu verpacken ist wichtig. Aber schön Verpacken lässt sich nur, was inhaltlich auch wertvoll ist (einer der Gründe, warum sich Männer nicht über Socken unter dem Weihnachtsbaum freuen).

Der Schlüssel einer erfolgreichen Content Strategie lautet „Infotainment.“

Zielgruppenorientierte Information

Das erste Element „Information“ ist offensichtlich: Präsentiere deinen Fans wertvollen und gehaltvollen Content, der auf ihre (marktspezifische) Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Betreibst du z.B. einen Fitnessblog, dann empfiehlt es sich allerhand Information rund um das Thema Fitness zu teilen (z.B. Workoutpläne, Ernährungstipps, Infos über die besten Supplements, etc.). Egal ob Blog Posts, Infographics, Podcasts oder Videos: nur die besten Inhalte kommen auf den Tisch. Qualität geht über Quantität.
Doch hier kommt der Clou der Geschichte: leider (und zu deinem Vorteil) haben 99% aller Content Strategien nur den Aspekt der Informationsvermittlung im Auge.

Ein fataler Fehler, weil nicht nur die Natur von Facebook als sozialer Kommunikationsplattform missachtet wird, sondern auch noch die menschliche Natur.

Let Me Entertain You!

Betrachte deine Fanseite als eine große, virtuelle Facebook Party. Ein Party mit virtuellen Snacks, Drinks, Gästen und einem VIP: Dich!

Hier kommt die große Preisfrage: wer steht auf einer Party im Vordergrund? Nicht derjenige, der nach Mitternacht ernste Gespräche über die Theodizee-Frage oder den Verbleib von Griechenland in der Eurozone führt und mit seinem Wissen protzt. Es ist die Spaßkanone, die Wertvolles mitteilt, aber auch (!) alle um sich herum zum Lachen bringt und mit Sympathie punktet.

Oder wie wäre es mit diesem Beispiel: denke an deine Schul- oder Universitätszeit zurück. Welchen Lehrer oder Professor hast du am meisten gemocht?

Richtig, wahrscheinlich nicht denjenigen, der die Inhalte fachlich am besten vermittelt hat. Es war jener Darstellungs- und Vermittlungskünstler, der mit einer guten Portion Humor seine Zuhörer für die Wissensmaterie begeistern konnte.

Wie im echten Leben musst du auf Facebook deine Fans um Lachen bringen. Qualitative, themenbezogene Inhalte sind wichtig, aber nicht minder wichtig als die notwendige Prise Humor und Spaß.

Übrigens: kein Fan einer Fitnessseite will ständig daran erinnert werden, dass er Sport machen muss oder besser auf seine Ernährung zu achten hat. Er weiß das.

Auch wenn alle Artikel fantastische Tipps rund um das Thema Fitness bieten: belasse es dabei nicht. Gehe einen Schritt weiter und unterhalte deine Fans. Das Leben als Sportmuffel ist hart genug.

Perfektioniere die Kunst des Infotainment und du wirst deiner Konkurrenz meilenweit voraus sein.

In diesem Zusammenhang haben wir eine der wichtigsten Lebensweisheiten für dich:

Squirrel

Das richtige Timing

Dieser Punkt wird oft übersehen. Eine erfolgreiche Content Strategie lebt auch vom richtigen Timing deiner Posts. Wenn du deine Posts „live“ schaltest und deine Fans nicht online sind, noch schlafen oder gerade Mittagspause machen, wird die organische Reichweite massiv einbrechen.

Deshalb: Poste auf Facebook wenn deine Zielgruppe online ist.

Grundsätzlich sind Facebook User am Donnerstag, Freitag und Sonntag während Nicht-Geschäftszeiten am aktivsten. Die schlechteste Zeit zu posten sind Samstage.

Sobald deine Fanseite eine gewisse Größe erreicht hat, bietet es sich an die Seitenstatistik („Facebook Insights“) aufzurufen um mehr über die Aktivität deiner Fans in der Rubrik „Posts“ zu erfahren.

Facebook Insights teilt dir mit an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit die Aktivität deiner Fans am Höchsten ist. Dementsprechend kannst du deine Posting Strategie verfeinern und die organische Reichweite optimieren.

Insights

Die richtige Post Länge

Wie wir bereits festgestellt haben, ist nicht nur der Inhalt, sondern auch die Art der Darstellung Bestandteil einer erfolgreichen Content Strategie.

Was die ideale Post Länge betrifft lautet die Devise: In der Kürze liegt die Würze.

In diesem Zusammenhang gibt es eine sehr aufschlussreiche Studie von TrackSocial.

Das eindeutige Ergebnis der Studie lautet: je kürzer der Post, desto höher ist die Fan Engagement Rate. Beschränke deine Postlänge deshalb auf maximal 80 Zeichen.

TrackSocial

Die Korrelation zwischen Postlänge und Fan Engagement liegt in der Natur des durchschnittlichen Facebook Users.

Der klassische User (wir nennen ihn mal „Joe“) ist relativ faul. Joe will nicht viel lesen, da er auf Facebook ohnehin schon einer Vielzahl verschiedener Inhalte in seinem Newsfeed ausgesetzt ist.

Welchen Posts wird Joe wohl am meisten Beachtung schenken? Ganz klar: den Posts mit der geringsten Zeichenanzahl. Dränge deinen Fans nicht zu viel Inhalt auf. Lass sie entscheiden, ob und wie viel sie lesen wollen. Falls du mehr zu sagen hast, verlinke schlicht auf einen Blogartikel und bringe deine Fans mit einem kurzen Status Update auf den Geschmack!

love science

It’s Action Time!

Wir wünschen dir viel Spaß bei der Umsetzung unserer Strategien. Du wirst sehen, dass deine Fan Engagement Rate und damit die organische Reichweite sofort steigen werden.

Wir freuen uns auf dein Feedback!

Shutterstock / Rawpixel

Über den Autor

Patrick

Patrick ist Performance Marketer und Co-Founder von Madfox Media. Er betreut Start-ups und internationale Konzerne im Bereich Facebook Marketing und Mobile Advertising.

Hinterlasse einen Kommentar