Facebook Marketing News

Angriff auf Youtube: Facebook will Werbeeinnahmen mit Video-Produzenten teilen

PiXXart / Shutterstock.com

Videos haben auf Facebook eine immer größer werdende Bedeutung. Nachdem Mark Zuckerberg es den Nutzern einfacher gemacht hat, Videos direkt in das Netzwerk einzubinden, sollen nun auch Video-Produzenten an Werbeeinnahmen ab Herbst 2016 beteiligt werden. Ein spannender Kampf bahnt sich damit endgültig an.

Facebook holt zum großen Schlag gegen Youtube aus, indem es den Uploadern von Videos an Werbeeinnahmen zu 55 Prozent beteiligen möchte.  Dabei entspricht die Aufteilung der Einnahmen dem Verteilungsschlüssel auf Youtube: 45% behält das Netzwerk, 55% gehen an die Lieferanten.

Laut Facebook soll bereits in einigen Monaten ausgewählten Partnern ermöglicht werden, mit den eigenen Videos Einnahmen zu generieren. Zu diesen Unternehmen gehören unter anderem Fox Sports, NBA sowie die Entertainment Website Funny or Die.

Damit holt Facebook im Bereich der Werbeeinnahmen zu Konkurrent Youtube auf und bekräftigt seinen Anspruch, nun auch im Bereich des Video-Hostings einen Spitzenplatz einnehmen zu wollen.

Shutterstock / PiXXart

Über den Autor

Patrick

Patrick ist Performance Marketer und Co-Founder von Madfox Media. Er betreut Start-ups und internationale Konzerne im Bereich Facebook Marketing und Mobile Advertising.

Hinterlasse einen Kommentar